Weihnachtsbrauch Frankreich

Das Weihnachtsfest wird in fast allen Ländern der Welt begangen, aber auch hier gilt andere Länder -
andere Sitten.
Durch die vielen Jahre und die weltweite Bevölkerungswanderung haben sich aber Traditionen und Weihnachtsbräuche angeglichen, aber so hat doch fast jedes Land seine Eigenarten und begeht das Weihnachtsfest doch auf eine ganz besondere Art.

Früher war gar nicht der Weihnachtsmann, derjenige der die Gaben am 24. Dezember brachte,
sondern der Nikolaus “ Saint Nikolas “ der am 6. Dezember
die Geschenke brachte.
Heute ist dieser Weihnachtsbrauch in Frankreich
nicht mehr üblich.

Ihre Informationen zu Weihnachtsbräuche in Frankreich:
Sie haben weitere Informationen zu einen Weihnachtsbrauch in Frankreich?
Dann senden Sie uns Ihre Vorschläge an unsere E-Mail.
Wir bemühen uns um eine schnelle Veröffentlichung.

Die Adventszeit spielt bei den Weihnachtsbräuchen in Frankreich keine Rolle. Nur im Elsass ähnlich wie in Deutschland gibt es Weihnachtsmärkte. Ansonsten werden die Strassen mit Lichterketten und Weihnachtskrippen geschmückt.
Der 24. Dezember ist ein ganz normaler Arbeitstag in Frankreich, an dem am Abend mit einem Festessen die Familie zusammen sitzt.
Das Festmahl, besteht wie soll es in Frankreich auch anders sein aus vielen Köstlichkeiten. Dazu zählen ein Truthahn, der mit Maronen garniert ist, Pasteten und Austern und die bekannte “ Foie Gras “ Gänsestopfleber. Als Dessert gibt es eine Schokoladen - Biskuitrolle, die “ Buche des Noel “. Dazu wird reichlich Champagne gereicht.
Es werden Geschichten erzählt und zu Mitternacht geht man in die Kirche. In der Zeit bringt der “ Pere Noel “ Weihnachtsmann die Geschenke, die in die Schuhe der Kinder abgelegt werden.
Er trägt nicht Hose und Mantel, sonder ein rotes Gewand mit Zipfelmütze und trägt die Geschenke in einem Korb auf dem Rücken.
Am Morgen des 25. Dezember dürfen dann die Geschenke entgegen genommen werden.
Geschmückt wurde das Wohnzimmer früher nur mit Mistelzweigen, aber jetzt spielt auch der Weihnachtsbaum immer mehr eine Rolle.
Den 25. Dezember feiert man mit Familie und Freunden.
Einen zweiten Feiertag ( 26. ) gibt es in Frankreich nicht.

Weihnachtsbräuche Weltweit - Kategorie: Weihnachtsbrauch Frankreich

 

nach Oben

Zur Weihnachten Übersicht

Sie suchen etwas Bestimmtes?  Unsere Suchmaschine hilft Ihnen gerne weiter:

 

Weihnachtsbrauch Frankreich

Viel Spaß mit unseren Informationen zu einen Weihnachtsbrauch in Frankreich.
Wir hoffen, dass Sie Interessantes und Lustiges, Ideen und Anregungen zu Weihnachten auf unseren Seiten finden konnten.

Afrika

Australien

China

Dänemark

Deutschland

England

Finnland

Frankreich

Indien

Italien

Japan

Neuseeland

Norwegen

Östereich

Polen

Russland

Schweden

Schweiz

Spanien

USA

Weihnachtsbrauch Frankreich

Bis Weihnachten 2015 sind es noch Tage.